ZUR HORTBETREUUNG AB DEM 13.04.2021:

Sehr geehrte Eltern,

da die Inzidenzzahlen leider weiter über 150 liegen, werden wir ab Dienstag, den 13.04.2021 in die Notbetreuung übergehen müssen.

Hierzu benötigten Sie wieder die Erklärung zur Unabkömmlichkeit von Beschäftigten bzw. die Eigenerklärung zur Unabkömmlichkeit von Selbständigen. Bitte geben Sie die ausgefüllten Formulare Ihrem Kind mit in die Schule, wenn Sie die Notbetreuung im Hort in Anspruch nehmen müssen. Sie werden morgens eingesammelt und geprüft.

Der verpflichtende Präsenzunterricht für die Klassenstufen 1 und 2 endet weiterhin um 12:40 Uhr, das Verlassen der Schule kann ab 13:00 Uhr erfolgen. Für die Klassenstufen 3 und 4 endet der Unterricht um 13:30 Uhr. Freitags ist um 11:10 Uhr für alle Grundschüler*innen Unterrichtsschluss.

Die Betreuung darüber hinaus kann nur erfolgen, wenn Sie eine Unabkömmlichkeitsbescheinigung vorlegen.

Geben Sie Ihrem Kind bitte weiterhin für jeden Tag eine kurze schriftliche Information zur Abholung bzw. zum selbstständigen Verlassen der Schule mit. Das vereinfacht die Abläufe und Koordination innerhalb des Hauses.

Zum Schutz aller gilt weiterhin, dass Kinder mit typischen SARS-Cov-2-Symptomen, auch bei den kleinsten Anzeichen, oder bei Kontakt zu nachweislich SARS-Cov-2-positiven Personen die Schule/Hort  nicht besuchen dürfen.

Bleiben Sie uns Ihre Familien gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Julia Lück

Hortleiterin

(Stand: 12.04.2021/10:00 Uhr)

 

ZUM SCHULBETRIEB AB DEM 12.04.2021:

Sehr geehrte Eltern,

mit der Aktualisierung der 2. Schul-Corona-Verordnung gelten für den Schulbetrieb nur noch zwei Inzidenzstufen. Die 7-Tage-Inzidenz am Mittwoch ist ausschlaggebend für den Schulbetrieb der darauffolgenden Woche.


Ab Montag, den 12.04.2021 findet verpflichtender Präsenzunterricht für die Klassenstufen 1 bis 6 und die Abschlussklasse 10 statt. Für die Klasse 12 gelten die vereinbarten Konsultationstermine zur Prüfungsvorbereitung.


Für die Klassenstufen 7-11 (ohne Abschlussklasse) wird der Wechselunterricht weiter fortgesetzt. Notwendige zusätzliche Informationen zur Umsetzung erhalten Sie durch die Klassenleiter*innen. Für die Klassen und Gruppen, die in der Präsenzphase sind, gilt weiter die Präsenzpflicht.

Der verpflichtende Präsenzunterricht für die Klassenstufen 1 und 2 endet um 12:40 Uhr, das Verlassen der Schule kann ab 13:00 Uhr erfolgen. Für die Klassenstufen 3 und 4 endet der Unterricht um 13:30 Uhr. Freitags ist um 11:10 Uhr für alle Grundschüler*innen Unterrichtsschluss. Anschließend kann die Schule verlassen werden. Die Betreuung darüber hinaus kann erfolgen. Geben Sie Ihrem Kind für jeden Tag eine kurze schriftliche Information zur Abholung bzw. zum selbstständigen Verlassen der Schule mit. Das vereinfacht die Abläufe innerhalb des Hauses.

Für die Klassen der Orientierungsstufe endet der verpflichtende Präsenzunterricht täglich um 15:00 Uhr, freitags um 14:10 Uhr. Darüber hinaus erfolgt keine Betreuung. Die Angebote sind weiter ausgesetzt.

Denken Sie bitte weiter daran das Mittagessen für Ihr Kind zu buchen.

Zum Schutz aller gilt weiterhin, dass Kinder mit typischen SARS-Cov-2-Symptomen, auch bei den kleinsten Anzeichen, oder bei Kontakt zu nachweislich SARS-Cov-2-positiven Personen die Schule nicht besuchen dürfen. Auf dem gesamten Schulgelände gilt weiter die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Das Betreten der Schule durch Eltern bzw. Abholberechtigte ist weiterhin leider nicht gestattet.

Am Donnerstag informieren wir Sie über den Schulbetrieb für die dann folgende Woche.

Mit freundlichen Grüßen

die Schulleitung

(Stand: 09.04.2021/14:20 Uhr)

 

WEITERHIN GILT:

Alle Schüler*innen, die die Schule zum ersten Mal nach den Osterferien betreten, müssen das unterschriebene Formular zur Gesundheitsbestätigung am ersten Anwesenheitstag vorlegen. Das Formular finden Sie hier.

Bitte beachten Sie die Hinweise: Belehrung nach Feststellung eines positiven Testergebnisses in der Häuslichkeit