STELLA IB

Winterlager

Winterlager war voller Erfolg

Bereits zum dritten Mal veranstaltete die KGS Stella Neubrandenburg ein Wintersport-angebot für die Schüler der Klassenstufen 7 bis 11. Vom 27.02. bis 04.03. waren 31 Schülerinnen und Schüler sowie 3 Betreuer auf Skiern und Snowboards im Südtiroler Ahrntakl unterwegs. Im Skigebiet Speikboden fanden alle Teilnehmer beste Wintersportbedingungen vor und so konnte die Ausbildung sehr erfolgreich gestaltet werden. Während der Kurse im Snowboard, hier waren Herr Krause (Fortgeschrittene) und ein Snowboardlehrer der Skischule Speikboden (Anfänger) verantwortlich, und Ski bei Herrn Knospe, wurde richtig Gas gegeben und eine tolle Einsatzbereitschaft gezeigt. Nach 3 Tagen waren dann alle in der Lage, die Abfahrten des Skigebietes sicher zu meistern. Abwechslung in das Tagesprogramm brachte das Nachtrodeln auf einer 5km langen, beleuchteten Piste. Auch hier waren fahrerisches Können und Kondition gefragt. Den Höhepunkt bildete dann das Abschlussrennen am letzten Tag. Die Skischule Speikboden hatte einen Riesenslalom mit elektronischer Zeitnahme vorbereitet und alle Schülerinnen und Schüler konnten diesen Parcour erfolgreich meistern. Max Reimann (Ski) und Toni Mannsfeld (Snowboard) waren hier die Champions. Bei den Mädchen setzten sich Thea Fenzlein (Ski) und Jule Schlüter (Snowboard) durch. Sehr gut umsorgt wurde das Team im Hotel „Mair“ in Kematen. Nach fünf erlebnisreichen Tagen fiel der Abschied schwer. Aber alle waren sich sicher, dass sie auch 2017 wieder dabei sein wollen.