STELLA IB

Winterlager war voller Erfolg

 

Mit 40 Schülern und 3 Betreuern startete unser Reisebus am 21.02. in das Ahrntal nach Südtirol. Nach 15h Busfahrt kamen wir in unserer Pension „Kordiler) in St.Peter an.

Es folgten 5 spannende Trainingstage auf Skiern und Snowboards.Im Skigebiet Klaus-berg fanden wir beste Wintersportbedingungen vor.

In den einzelnen Kursen wurden durch Herrn Knospe (Ski), Herrn Krause und unserem Gastlehrer Nobbi, von der Skischule Sporting (beide Snowboard), Anfänger und Fortgeschrittene betreut.

Nach 3 Tagen intensiven Übens waren alle Schülerinnen und Schüler in der Lage sich auf den roten Pisten (mittelschwer) zu bewegen. Das hatten viele am 1.Tag für unmöglich gehalten.

Damit waren auch alle in der Lage das Abschlussrennen am letzten Tag zu bestreiten.

Die Skischule hatte dazu einen Riesenslalom vorbereitet und es wurde in verschiedenen Wertungsgruppen gestartet.

Bei den Skifahrern (alle Fortgeschritten) setzten sich Felix Kowal (Mira) und Pauline Ascher (Libra) überlegen durch. Bei den Snowboard-Anfängern sicherten sich Nathalie Winter (Mizar) und Hannes Messerschmidt (Scorpius) die Titel. Bei den fortgeschrittenen Snowboardfahrern waren Jule Schlüter (Canis) und Paul Schlüter (Gemini) nicht zu schlagen. Bei der abendlichen Siegerehrung gab es für alle Teilnehmer Urkunden und

Medaillien.

Nach dem sehr sonnigen letzten Skitag fiel der Abschied von den Pisten schwer. Am Ende konnten aber alle mit einem guten Gefühl nach Hause fahren. In der Ausbildung wurden große Fortschritte erreicht und viele freuen sich jetzt schon auf die 3.Auflage unseres Winterlagers im Februar 2016.

 

Zur Information: An der Wintersportausbildung können Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10 teilnehmen. Informationen dazu gibt es bei Herrn Krause und Herrn Knospe.